Die LEADER-Region Westlausitz, die aus 12 Städten und Gemeinden besteht, hatte bereits in ihrem Integrierten Ländlichen Entwicklungskonzept (ILEK) aus dem Jahr 2007 die Entwicklung zur „Energieautarken Region Westlausitz“ als eines der Leitprojekte festgelegt. Mit dem Projekt verfolgte die Region das Ziel, rein rechnerisch genauso viel Energie regional zu erzeugen wie übers Jahr von der Region verbraucht wird (vorrangig in den Bereichen Wärme und Strom). Mit der Umsetzung des Leitprojektes sollte der Region zudem ein Image verliehen werden, mit dem sich die Einwohner identifizieren konnten und welches durch diese mit getragen wird.

Im Rahmen dieses Leitprojektes wurden in der Westlausitz zwei sächsische Pilotprojekte umgesetzt. 

Auch in der aktuellen LEADER-Entwicklungsstrategie für die Region spielt der Bereich der intelligenten und nachhaltigen Nutzung von Energie eine wichtige Rolle. So wird das kommunale Energiemanagement in den Städten und Gemeinden auch nach Projektende fortgesetzt.

Auf unserer Energie-Homepage informieren wir über den Prozess und Erfahrungen aus dem Projekt.

Energie-News

Macrons großer Fehler bei der CO2-Steuerreform

Macrons großer Fehler bei der CO2-Steuerreform wwe Tue, 03/19/2019 - 15:59 Nicht immer verliefen die Proteste der Gelbwesten so friedlich.

Studie: Insekten sterben an Windkraftrotoren

Studie: Insekten sterben an Windkraftrotoren wwe Mon, 03/18/2019 - 16:41

3 internationale Projekte zeigen neue Trends

3 internationale Projekte zeigen neue Trends wwe Mon, 03/18/2019 - 09:39

Irrationale AfD-Paralyse bremst Windkraft

Irrationale AfD-Paralyse bremst Windkraft wwe Mon, 03/18/2019 - 09:09

100.000 Euro pro Anlage für die Nachtkennzeichnung?

100.000 Euro pro Anlage für die Nachtkennzeichnung? wwe Mon, 03/18/2019 - 08:43